DINGE


Ich habe keinen Blog. Aber das hier ist ein kleiner Ersatz.

Sachen, die ich mache. Sachen, die ich mag, oder auch nicht. Sachen.

Dinge. Die nicht in die NEWS müssen.


Kon-zept (Substantiv, Neutrum)

6. Januar 2016:

 

Das Konzept. In der Definition: das, was einer Geschichte zu Grunde liegt. Eine Idee, eine genaue Vorstellung, wie sich Stränge aus allen Richtungen zu einem Ganzen fügen, verflechten und etwas Neues ergeben.

In der Realität: zwischen roten Tulpen landet ein Zigarettenstummel, der das trockene Gras entfacht. Das Feuerinferno verwüstet den Barockgarten, die Asche wird zum Dünger und nur das hartenäckige Unkraut bricht durch die Erde.


Kriegs-füh-rung (Substantiv, feminin)


12. Oktober 2015


Anlässlich der Frankfurter Buchmesse,

die heute beginnt und wo mein erstes Manuskript

durch meine neue Agentur vertreten wird.


Kriege mit diesen Waffen zu führen...

Schön wär's.



Plan-än-de-rung (Substantiv, feminin)

24. September 2015

Ohne Worte.


Ar-beits-platz (Substantiv, maskulin)

31. August 2015

 


Ja, auch wenn es manche nicht glauben: Schreiben ist Arbeit.

Und dafür gehe ich leider nicht in ein Büro. Wieder werden manche mir jetzt nicht glauben: manchmal wünsche ich mir, es wäre so. Dann würde ich etwas öfter an die frische Luft kommen.

Aber, heute, wie auch an den meisten anderen Tagen, bin ich hier. In der Küche.

London City Nights (AT) backt langsam dem Ende entgegen und wir beide freuen uns auf das Ergebnis. Und den Feierabend!